Potenzmedikamente
guenstige-Viagra-online-kaufen.jpeg
Niemand wünscht sich eine Erektionsstörung. Diese Erkrankung hindert Männer daran, beim Geschlechtsverkehr eine Erektion zu bekommen oder aufrechtzuerhalten, oft aufgrund körperlicher Komplikationen. Infolgedessen können Männer unter einem gestörten Selbstbild, psychischen Schäden und Beziehungsproblemen leiden.
Wenn Sie an erektiler Dysfunktion (ED) leiden, sind Sie nicht allein. Laut der Massachusetts Male Aging Study leiden 52 % der Männer an einer Form von ED. Die Wahrscheinlichkeit einer erektilen Dysfunktion steigt mit dem Alter und Risikofaktoren wie Depressionen, Fettleibigkeit und Diabetes.
Potenzmedikamente bieten eine sichere Möglichkeit, Ihre Männlichkeit wiederherzustellen. Diese leistungsstarken Pillen behandeln ED und ermöglichen es Ihnen, sich im Schlafzimmer wieder wie ein Held zu fühlen. Alles, was Sie tun müssen, ist eine tägliche Dosis einzunehmen, und Sie sollten innerhalb weniger Tage erste Ergebnisse sehen.
Wir haben die besten Potenzmedikamente für Männer in der Branche recherchiert, geprüft und in eine Rangliste aufgenommen. Dabei haben wir Kriterien wie Inhaltsstoffe, Wirksamkeit und Kundenrezensionen herangezogen. Hier sind unsere Favoriten für die besten Potenzmedikamente für Männer im Jahr 2022. Man kann diese Potenzmittel online kaufen.

Wie wirken Potenzmedikamente?

Bei allen erhältlichen Potenzmedikamenten handelt es sich um Phosphodiesterase-5 (PDE5)-Hemmer, die die Wirkung von Stickstoffmonoxid verstärken, um die Penismuskeln zu entspannen, die Blutgefäße im Penis zu erweitern und die Durchblutung des Penis zu verbessern - was alles dazu beiträgt, dass Männer bessere Erektionen bekommen und aufrechterhalten.
Bei richtiger Anwendung durch gesunde Personen sind Potenzmedikamente rezeptfrei sicher und können Männern zu einem befriedigenderen Sexualleben verhelfen.

Welche Potenzmedikamente kaufen?

Derzeit gibt es vier Haupttypen von ED-Medikamenten, die zugelassen sind. Hier beschreiben wir drei dieser Medikamente: Sildenafil (Viagra), Tadalafil (Cialis) und Vardenafil (Levitra).

Potenzmedikament Sildenafil (Viagra)

Sildenafil ist das Medikament der ersten Wahl, das von vielen Ärzten angeboten wird, weil es schon am längsten auf dem Markt ist und seine Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten gut bekannt sind.
Sildenafil wird nach Bedarf eingenommen, d. h. Sie müssen es kurz vor der sexuellen Aktivität einnehmen. Es kann zwischen 30 Minuten und einer Stunde dauern, bis die Wirkung einsetzt, und es bleibt 4-5 Stunden in Ihrem Körper. Jetzt kann man Viagra online kaufen legal. Seit ein paar Jahren ist es möglich, ein e-Rezept in Deutschland zu bekommen und mit diesem Rezept das gewünschte Potenzmedikament bestellen.

Potenzmedikament Tadalafil (Cialis)

Tadalafil ist ein weiteres beliebtes ED-Medikament. Im Gegensatz zu Sildenafil verbleibt Tadalafil bis zu 36 Stunden im Körper und kann Männern helfen, während dieses Zeitfensters jederzeit erregt zu werden.

Potenzmedikament Vardenafil (Levitra)

Vardenafil wirkt ähnlich wie Sildenafil, erfordert jedoch eine niedrigere Dosierung. Es bleibt ebenfalls etwa 4-5 Stunden in Ihrem Körper.

In welcher Dosierung kann man Potenzmedikamente rezeptfrei kaufen?

Die richtige Dosierung für Sie hängt von dem Medikament ab, das Ihnen Ihr Arzt empfiehlt. Unabhängig davon, welches Medikament Sie verwenden, ist es unwahrscheinlich, dass es allein gut wirkt – es ist immer noch eine sexuelle Stimulation erforderlich, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

  1. Sildenafil (Viagra): Die empfohlene Dosis beträgt 50 mg, deren Wirkung in der Regel nach 30 Minuten bis zu einer Stunde einsetzt. Es wird am besten 1-4 Stunden vor der sexuellen Aktivität auf nüchternen Magen eingenommen und wirkt 4-5 Stunden lang in Ihrem Körper.
  2. Tadalafil (Cialis): Die empfohlene Dosis beträgt 10 mg, die nach 30 Minuten bis zwei Stunden wirkt. Es muss nicht auf leeren Magen eingenommen werden und kann bis zu 36 Stunden wirken.
  3. Vardenafil (Levitra): 10 mg ist die empfohlene Anfangsdosis, obwohl einige Ärzte zwischen 5 und 20 mg verschreiben. Die Wirkung tritt nach 30 Minuten bis zwei Stunden ein und kann eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr mit oder ohne Nahrung eingenommen werden. Es kann in Ihrem System für etwa 4-5 Stunden dauern.

Welches Potenzmedikament hat die geringsten Nebenwirkungen?

Nach Angaben der Boston University School of Medicine hat Vardenafil (Levitra) möglicherweise das geringste Potenzial für Nebenwirkungen, weil es biochemisch zehnmal wirksamer ist als Sildenafil (Viagra) und daher eine geringere Dosis benötigt, um eine Erektion zu ermöglichen.
Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente reagiert, und dass das gleiche Medikament, das bei einer Person keine Nebenwirkungen hervorruft, bei einer anderen Person mehrere Nebenwirkungen verursachen kann.

Wie lange halten Potenzmedikamente rezeptfrei an?

Jedes Potenzmedikament wird im Körper unterschiedlich schnell abgebaut. Sildenafil (Viagra) und Vardenafil (Levitra) können bis zu fünf Stunden in Ihrem Körper aktiv bleiben, während Tadalafil (Cialis) bis zu 36 Stunden aktiv bleiben kann.
Wenn Sie planen, regelmäßig mehr als einmal am Tag Sex zu haben, ist Tadalafil (Cialis) möglicherweise die effektivste Wahl für Sie.

Welche Potenzpille ist am sichersten?

Alle drei oben genannten Potenzmedikamente haben gründliche klinische Tests durchlaufen, um sicherzustellen, dass sie sicher in der Anwendung sind.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License